Stoffwechseldiät – die Grundsätze

ksalomeee/ Februar 19, 2017/ Genussmomente/ 0Kommentare

Den Stoffwechsel und damit die Fettverbrennung aufzubauen bedarf es Zeit. Aber auch das Wissen über die Grundsätze. Wenn du nachhaltig deinen Lifestyle mit einer Stoffwechseldiät umstellen möchtest, dann setzt dich mit folgenden Punkten von Dr. Lippy Weaver tiefer auseinander. Frage dich, wie du es für dich im Alltag umsetzten kannst. Schreib dir Stichpunkte zu deinen Umsetzungsplänen auf, dass du dich immer wieder damit beschäftigen kannst. Du musst nicht alle Grundsätze sofort umsetzten. Nimm dir Punkt für Punkt und gehe Schritt für Schritt vor.

1. Umsetzungswillen

Bleib dran, auch wenn die Erfolge nicht gleich zu sehen sind. Besonders Menschen, die schon viel zur Funktion des Stoffwechsels wissen, verfallen bei Misserfolgen schnell in das gegenteilige Verhalten. Denn Essen befriedigt nicht nur körperliche Bedürfnisse, sondern auch seelische. Wenn du ein emotionaler Esser bist, frage dich in welchen Situationen du von deinen gesunden Gewohnheiten abkommst. Beleuchte die Situation im Detail und versuche Wege in eine positive Richtung zu finden. Eine ganz tolle Geschichte dazu erzählt Olivia Wollinger in ihrem Buch „Essanfälle adé“. Unten findest du den kompletten Titel und wo du das Buch kaufen kannst.

Buchempfehlungen:
Essanfälle adé: Der autobiografische Ratgeber für ein suchtfreies Essverhalten von Olivia Wollinger

Dieses Buch auf Amazon.de kaufen  oder

Warum wir ohne Hunger essen: Die wahren Gründe für Essdrang und Übergewicht von Maria Sanchez

Dieses Buch auf Amazon.de kaufen

2. Stress

Ein durchgeplanter Tag mit eventuell wenig Schlaf oder anderen Problemen erhöht die Ausschüttung von Adrenalin und Cortisol. Diese Stresshormone beeinflussen wiederum dein Verlangen nach Essen, deine Verdauung und deine Prozesse für Körperfett und somit dein Gewicht. Baue entspannende Momente in deinen Tag ein. Mache auch mal Dinge nur allein und die dir guttun. Sehr zu empfehlen ist dazu die Audio-CD von Ulrike Pilz-Kusch.

CD-Empfehlung:
8 Schlüssel gegen Stress und Burnout: Focusing-Übungen für mehr Kraft am Arbeitsplatz von Ulrike Pilz-Kusch

Diese CD auf Amazon.de kaufen

Buchempfehlungen:
Blitzschnell entspannt: 80 verblüffend leichte Wege gegen Stress im Alltag von Robert Sonntag

Dieses Buch auf Amazon.de kaufen

3. Monatszyklus

Besonders Frauen merken schnell ein Ungleichgewicht in Ihrem Östrogen- und Progesteronspiegel. Er wirkt im Zusammenhang mit dem Thema Fettverbrennung stark auf die Stimmung (siehe emotionales Essen in Punkt 1). Darüber hinaus kann ein Ungleichgewicht zu Wassereinlagerungen und übermäßiger Fettansammlung führen. Es gibt das natürliche Ungleichgewicht, dass sich von selbst wieder reguliert im Monatszyklus. Du kannst das bewusst beobachten und versuchen zu steuern. Es gibt aber auch ein Ungleichgewicht aufgrund von Krankheiten. Dies solltest du von einem Arzt prüfen lassen. Wenn du in diesem Bereich Unterstützung brauchst, schau doch mal folgende DVD an.

DVD-Empfehlung:
Hormon-Balance von Lumira

Diese DVD auf Amazon.de kaufen

4. Leber

Das Organ, welches den Stoffwechsel vorrangig steuert, ist die Leber. Es ist das Entgiftungsorgan deines Körpers. Wenn du ungesund isst, dann leistet deine Leber Schwerstarbeit. Bei Überlastung werden Giftstoffe eingelagert und die Funktion der Leber reduziert. Es kommt zu Erkrankungen, die auch die Fettverbrennung beeinflussen. Gleiche deine Essgewohnheiten aus. Nutze für deine Ernährung die 8 Prinzipien aus dem 1. Absatz oben.

Buchempfehlungen:
Das Leber-Buch: Wie halte ich meine Leber gesund? Neue Therapien und Stand der Forschung. Die Leber von A bis Z von Deutsche Leberstiftung

Dieses Buch auf Amazon.de kaufen

5. Darmflora

Die Zusammensetzung der Darmflora mit guten und schlechten Darmbakterien beeinflusst die Verwertung deiner Nahrung und damit den Stoffwechsel. Lass deinen Arzt prüfen, wie deine Darmflora aufgebaut ist. Wenn sie ein Ungleichgewicht aufweist, lass dich zu geeigneten Maßnahmen beraten.

Buchempfehlungen:
Darm krank - alles krank: Hilfe mit ganzheitlicher Therapie von Jörn Reckel und Wolfgang Bauer

Dieses Buch auf Amazon.de kaufen

6. Schilddrüsenunterfunktion

Das ist inzwischen eine weit verbreitete Krankheit. Sie beeinflusst im großen Maße Übergewicht. Der Stoffwechsel wird verlangsamt. Fettzellen werden schneller gespeichert. Wenn sie unerkannt ist, kann sie langfristig zu weiteren Krankheiten führen. Wenn du dazu noch keinen Befund hast, lass dich daraufhin von deinem Arzt untersuchen.

Buchempfehlungen:
Schilddrüsenunterfunktion und Hashimoto anders behandeln: Wenn Sie sich trotz normaler Blutwerte schlecht fühlen. Die 22 Muster der Schilddrüsenunterfunktion von Datis Kharrazian

Dieses Buch auf Amazon.de kaufen

7. Blutzuckerspiegel

Wenn deine Nahrung durch Lebensmittel mit hohem Weißmehlanteil und verarbeiteten Zucker geprägt ist, ist Heißhunger und ständiger Appetit vorprogrammiert. Der Blutzuckerspiegel hängt vom Insulin ab. Ist der Insulinspiegel immer wieder zu hoch, wird Körperfett eingelagert. Bevorzuge Lebensmittel mit hohem glykämischem Index und hochwertige Kohlenhydraten.

Buchempfehlungen:
Crazy, sexy, gesund: Iss' dein Gemüse, entfach' dein Feuer und leb' aus ganzem Herzen! von Kris Carr

Dieses Buch auf Amazon.de kaufen

Die Erfolgsdiät simple glyx von Marion Grillparzer

Dieses Buch auf Amazon.de kaufen

8. Limbisches System

Dieses System vereint die Gegenspieler Sympathikus und Parasympathikus. Und damit die Macht über dein Nervensystem, deinen Stoffwechsel und deine Fettverbrennung. Wenn der Sympathikus stärker arbeitet als der Parasympathikus, ist ein Abnehmen nur schwer möglich. Auch mit Sport ist es so nicht möglich, mehr Fett zu verbrennen. Mit autogenen Training kannst du selbst den Sympathikus beruhigen und den Parasympathikus fördern. Mehr Informationen zu allen oben erwähnten Kriterien erhältst du im Buch von Dr. Lippy Leaver, siehe Buchempfehlungen unten. Ein gutes Buch zum autogenen Training gibt es von Delia Grasberger. Probiere es aus!

Buchempfehlung:
Stoffwechselkick – Power Rezepte zum Abnehmen von Dr. Lippy Weaver

Dieses Buch auf Amazon.de kaufen

Autogenes Training (mit CD): Über 100 Anwendungsmöglichkeiten für Körper und Seele

Dieses Buch auf Amazon.de kaufen

Lebensmittel für die Fettverbrennung wirken nach den Kriterien von Dr. Lippy Weaver positiv auf den Stoffwechsel. Wenn du nicht viel Zeit zum Kochen hast, dann schau dir diese 5 Fettkiller Getränke an. Sie wurden mit Fokus auf die Fettverbrennung zusammengestellt. Sie fördern das Abnehmen und sind schnell zubereitet. Damit passen sie perfekt in jeden Alltag. Auch zur Unterstützung des Trainings, sei es nun Krafttraining oder Joggen, passen diese Getränke sehr gut.

Lass dich inspirieren.

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*